Eberron - Kobold Bashing

Ende des Nebelmoor-Abenteuers

Was bisher bei Heroes den Helden geschah:

nach einer beschwerlichen Reise kommen die Helden schließlich wieder in Nebelmoor an. Die Holzlieferung wird abgegeben und Rob Rotnase wird Bericht erstattet. Dass sie Rubina gesehen haben, verschweigen sie zunächst. Nach der Strapaze der Reise legen sich die Helden erst einmal schlafen.

Als sie am nächsten Morgen aufwachen, ist etwas seltsames geschehen. Die Charaktere haben ihre Gestalt geändert und werden vom Wirt nicht mehr erkannt. Der einzige, der nicht davon betroffen ist, ist Rage. Ob dieser Zauber nur Wesen aus Fleisch und Blut betrifft?

Nach und nach schaffen sie es Rob Rotnase davon zu überzeugen, dass sie die alten sind. Lediglich Sir Gorbad, der sich nun Tycho nennt, scheint neben seiner Gestalt auch noch einen Teil seines Verstandes eingebüßt zu haben und scheitert fast daran den zu überzeugen.

Nachdem geklärt ist, wer wer ist, kommt auch schon der Bürrgermeister in den Raum gestürmt. Eine riesige Armee der Kobolde hat vor dem Ort ihr Lager bezogen. Sie fordern die Köpfe der Verbrecher, die in ihren Wald eingedrungen sind. Wohl oder übel müssen sich die Helden den Kobolden stellen.

Im Lager der Kobolde angekommen, befreien sich die Helden von ihren Fesseln und wüten im Lager der Kobolde bis schließlich Rubina auftaucht. Mit der Stimme des Koboldgottes spricht sie zu ihnen und kündigt ihnen ihr Ende an, bevor sich die Gestalt Rubinas in einen weißen Drachen verwandelt. Nach einem harten Kampf schaffen die Helden es Rubina so weit zu schwächen, dass der Koboldgott ihren Körper verlassen muss und als Rauchwolke davonzieht. Die Kobolde, die den Fall ihres Gottes mitangesehen haben, brechen in wilder Panik das Lager ab und flüchten.

Als die Helden mit Rubina nach Nebelmoor zurückkehren, sehen sie, wie ein Luftschiff im Sturzflug auf den Ort zurast, ein paar Dachziegel vom örtlichen Tempel abdeckt und hinter dem Ort landet.

Rubina wird abgeliefert danach wird in der Taverne gefeiert. Zusammen mit der Beatzung des “Grünen Grafen”, dem bereits bekannten Luftschiff. Tycho, der das ganze Abenteuer bewußtlos und mit einem gebrochenen Unterkiefer verbracht hat, wird vom Schiffsarzt wieder zusammengeflickt und bekommt eine besondere Medizin verpasst. Mit dem Kapitän, Iggy Brausehaar wird eine Mitfahrt ausgehandelt, dann legen sich die Helden zur Ruhe.

Comments

1moreindakitchen

I'm sorry, but we no longer support this web browser. Please upgrade your browser or install Chrome or Firefox to enjoy the full functionality of this site.